Angebote zu "Neuer" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Dr. Schumacher DECONTAMAN CAP PRE Waschhaube, Z...
Aktuell
6,50 € *
zzgl. 3,95 € Versand

DECONTAMAN PRE CAP ermöglicht eine zeitsparende, gründliche Reinigung insbesondere bei immobilien Patienten, ohne ein erforderliches Nachspülen mit Wasser. Die antimikrobielle Wirksamkeit dient dem Einsatz innerhalb der Ganzkörperwaschung bei MRE-kontaminierten Patienten. Die verwendete Haube ist aus einem latexfreien, sehr strapazierfähigen Material und kann bei Bedarf vorerwärmt werden. Anwendung Haube vorsichtig aus der Verpackung entnehmen, entfalten und auf den Kopf setzen, so dass alle Haare bedeckt sind. Die Lösung gründlich einmassieren und mindestens 1 Minute einwirken lassen. Anwendungshinweise Nicht anwenden bei bekannter Unverträglichkeit gegenüber Chlorhexidin und auf verletzter Haut. Eindringen der Tränkflüssigkeit in das Innenohr und die Augen vermeiden. In der Mikrowelle zu erwärmen (750 W - 15 Sekunden). Mikrowellenzeiten können abweichen. Vor Gebrauch der Haube ist sicherzustellen, dass diese nicht zu heiß ist. Bereits geöffnete Packungen nicht

Anbieter: hygi
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Europäische Immobilien-Bewertungsstandards
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Investitionen in ausländische Immobilien, vor allem von offenen und geschlossenen Immobilienfonds, nehmen immer mehr zu. Durch die Einführung des Euro 2002 und des damit verbundenen Wegfalls von Währungsrisiken sowie durch die Erweiterung der EU im Mai 2004, durch den Beitritt von 10 ost-europäischen Ländern, werden europäische Immobilienteilmärkte verstärkt auch für deutsche Investoren interessant. Ein Aspekt, warum viele Investoren zunehmend in ausländische Immobilien investieren, ist darin zu suchen, die Portfolio-Zusammensetzung, z.B. eines Immobilienfonds, stärker zu variieren und damit die Abhängigkeit von einem Immobilienteilmarkt zu reduzieren. Dadurch kommt aber auch die Frage auf, wie ausländische Immobilien zu bewerten sind, vor allem wenn mit ausländischen Investoren zusammengearbeitet wird. Hier stoßen die nationalen Bewertungsstandards an ihre Grenzen. Sind die Bewertungsvorschriften der RICS, welche im sogenannten Red Book geregelt sind, für viele Sachverständige ein Begriff, ist das Blue Book ein neuer Aspekt in der Sachverständigenbranche, auf welchem in dieser Arbeit näher eingegangen werden soll.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Handbuch Bilanzrecht
132,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Für Sie als Wirtschaftsprüfer, Berater oder Unternehmer bedeuten die grössten deutschen Bilanzrechtsreformen der letzten Jahrzehnte durch das BilMoG und das BilRuG sowie weiterer neuer Gesetze zahlreiche komplizierte Neuregelungen für das gesamte Rechnungswesen, Unternehmen und Organisationen betreffend. Ergänzend zum Systematischen Praxiskommentar Bilanzrecht erläutert Ihnen das Handbuch Bilanzrecht die Bereiche, die über die Standardfälle der Bilanzierung hinausgehen. Sie finden die Vorschriften zur Abschlussprüfung praxisgerecht kommentiert und weitere Sonderfragen der Rechnungslegung und steuerlich motivierte Bilanzierungsfragen: z.B. Pensionsrückstellungen; Kleinstkapitalgesellschaften; Abhängigkeitsberichterstattung; Umsetzung der EU-Richtlinie zur Corporate Social Responsibility; Rechnungslegung in der Insolvenz, der Sanierung oder bei der Liquidation. Auch branchenspezifische Besonderheiten in der Rechnungslegung werden praxisgerecht erörtert, wie z.B. Immobilien, Versicherungen, Banken, Software, Öffentliche Unternehmen, Stiftungen und Vereine etc. Die Herausgeber Karl Petersen und Prof. Dr. Christian Zwirner bieten Ihnen mit diesem Werk - in Kooperation mit zahlreichen renommierten Autoren aus Wissenschaft und Praxis - eine anwenderfreundliche, umfassende Kommentierung der Vorschriften zur Abschlussprüfung sowie zu Sonderfragen in der Rechnungslegung in nun zweiter aktualisierter und erweiterter Auflage.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Die Anwendung 'revolutionärer' Entwicklungsansä...
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung, Veranstaltung: Strategie, Technologie und ganzheitliches Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Welt verändert sich immer schneller und mit ihr die weltweiten Märkte. Fortschreitende Internationalisierung, eine grosse Zahl neuer Mitbewerber, gesättigte Märkte, hohe Kundenansprüche, Kaufzurück-haltung, der Verlust von Differenzierungsmerkmalen, verkürzte Produktlebenszyklen, schnelle Trendwechsel und hohe gesetzliche Auflagen sind nur einige der aktuellen Problemfelder. Der Klima-wandel, knapper und teurer werdende Rohstoffe, die demografische Entwicklung und Turbulenzen wie die Immobilien-, Finanz-, Wirtschafts-, EU-Krise sorgen für Unsicherheiten und Umbrüche. Ein Ende der krisenhaften, instabilen Zeit ist nicht abzusehen. Die Frage ist wann und was als Nächstes folgt. Die vielfältigen und sich ständig verändernden Problemstellungen, mit hoher Komplexität und Dynamik, fordern von den Unternehmen eine hohe Bereitschaft und Fähigkeit effektiv zu agieren. Altbewährte Erfolgsrezepte greifen dabei immer häufiger aufgrund der veränderten neuen Gesamtsituation nicht mehr. In einem hoch entwickelten Wirtschaftsraum wie Deutschland machen KMU (kleine- und mittlere- Unternehmen) mit 99,7% den mit Abstand grössten Anteil aller Unternehmen aus. Ca. 3,62 Millionen KMU (vgl. Grossunternehmen nur ca. 0,1 Mio.) sind mit bis 499 Mitarbeitern und mit einem Jahresumsatz von bis zu 50 Millionen Euro zu klassifizieren, in allen Branchen verteilt zu finden und als äusserst heterogene Gruppe zu bezeichnen. KMU unterscheiden sich auch in qualitativen Punkten von Grossunternehmen. Höhere Flexibilität, direktere Nähe zu den Märkten, ausgeprägtes Unternehmertum, schnelle, kürzere Entscheidungswege, flachere Hierarchien, weniger Bürokratie und Entscheider sind positive Eigenschaften, die es zu nutzen gilt. Hinzu kommt das Bestreben nach Bestandserhaltung statt nach kurzfristigen Gewinnen und Mitarbeiter, die als motivierter gelten, sich mehr mit dem Unternehmen identifizieren und über ein breiteres Wissen verfügen. Zu den KMU typischen Schwächen zählen ein Mangel an Ressourcen, Überlastung der Entscheider, eine einseitig operative Ausrichtung, geringer Planungsgrad und Planungskompetenz, mangelnde Veränderungsbereitschaft und Wandlungsfähigkeit, vergangenheits-basierendes Denken sowie Engpässe in der Informations- und Kapitalbeschaffung. Als eines der Hauptprobleme von KMU hat sich dabei die im Vergleich zu Grossunternehmen kaum angewendete langfristige Planung herausgestellt, wenn vorhanden dann erfolgt diese unregelmässig, oberflächlich, und auf niedrigem Niveau. Die Gründe...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Handbuch Bilanzrecht
100,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Sie als Wirtschaftsprüfer, Berater oder Unternehmer bedeuten die größten deutschen Bilanzrechtsreformen der letzten Jahrzehnte durch das BilMoG und das BilRuG sowie weiterer neuer Gesetze zahlreiche komplizierte Neuregelungen für das gesamte Rechnungswesen, Unternehmen und Organisationen betreffend. Ergänzend zum Systematischen Praxiskommentar Bilanzrecht erläutert Ihnen das Handbuch Bilanzrecht die Bereiche, die über die Standardfälle der Bilanzierung hinausgehen. Sie finden die Vorschriften zur Abschlussprüfung praxisgerecht kommentiert und weitere Sonderfragen der Rechnungslegung und steuerlich motivierte Bilanzierungsfragen: z.B. Pensionsrückstellungen; Kleinstkapitalgesellschaften; Abhängigkeitsberichterstattung; Umsetzung der EU-Richtlinie zur Corporate Social Responsibility; Rechnungslegung in der Insolvenz, der Sanierung oder bei der Liquidation. Auch branchenspezifische Besonderheiten in der Rechnungslegung werden praxisgerecht erörtert, wie z.B. Immobilien, Versicherungen, Banken, Software, Öffentliche Unternehmen, Stiftungen und Vereine etc. Die Herausgeber Karl Petersen und Prof. Dr. Christian Zwirner bieten Ihnen mit diesem Werk - in Kooperation mit zahlreichen renommierten Autoren aus Wissenschaft und Praxis - eine anwenderfreundliche, umfassende Kommentierung der Vorschriften zur Abschlussprüfung sowie zu Sonderfragen in der Rechnungslegung in nun zweiter aktualisierter und erweiterter Auflage.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Die Anwendung 'revolutionärer' Entwicklungsansä...
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung, Veranstaltung: Strategie, Technologie und ganzheitliches Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Welt verändert sich immer schneller und mit ihr die weltweiten Märkte. Fortschreitende Internationalisierung, eine große Zahl neuer Mitbewerber, gesättigte Märkte, hohe Kundenansprüche, Kaufzurück-haltung, der Verlust von Differenzierungsmerkmalen, verkürzte Produktlebenszyklen, schnelle Trendwechsel und hohe gesetzliche Auflagen sind nur einige der aktuellen Problemfelder. Der Klima-wandel, knapper und teurer werdende Rohstoffe, die demografische Entwicklung und Turbulenzen wie die Immobilien-, Finanz-, Wirtschafts-, EU-Krise sorgen für Unsicherheiten und Umbrüche. Ein Ende der krisenhaften, instabilen Zeit ist nicht abzusehen. Die Frage ist wann und was als Nächstes folgt. Die vielfältigen und sich ständig verändernden Problemstellungen, mit hoher Komplexität und Dynamik, fordern von den Unternehmen eine hohe Bereitschaft und Fähigkeit effektiv zu agieren. Altbewährte Erfolgsrezepte greifen dabei immer häufiger aufgrund der veränderten neuen Gesamtsituation nicht mehr. In einem hoch entwickelten Wirtschaftsraum wie Deutschland machen KMU (kleine- und mittlere- Unternehmen) mit 99,7% den mit Abstand größten Anteil aller Unternehmen aus. Ca. 3,62 Millionen KMU (vgl. Großunternehmen nur ca. 0,1 Mio.) sind mit bis 499 Mitarbeitern und mit einem Jahresumsatz von bis zu 50 Millionen Euro zu klassifizieren, in allen Branchen verteilt zu finden und als äußerst heterogene Gruppe zu bezeichnen. KMU unterscheiden sich auch in qualitativen Punkten von Großunternehmen. Höhere Flexibilität, direktere Nähe zu den Märkten, ausgeprägtes Unternehmertum, schnelle, kürzere Entscheidungswege, flachere Hierarchien, weniger Bürokratie und Entscheider sind positive Eigenschaften, die es zu nutzen gilt. Hinzu kommt das Bestreben nach Bestandserhaltung statt nach kurzfristigen Gewinnen und Mitarbeiter, die als motivierter gelten, sich mehr mit dem Unternehmen identifizieren und über ein breiteres Wissen verfügen. Zu den KMU typischen Schwächen zählen ein Mangel an Ressourcen, Überlastung der Entscheider, eine einseitig operative Ausrichtung, geringer Planungsgrad und Planungskompetenz, mangelnde Veränderungsbereitschaft und Wandlungsfähigkeit, vergangenheits-basierendes Denken sowie Engpässe in der Informations- und Kapitalbeschaffung. Als eines der Hauptprobleme von KMU hat sich dabei die im Vergleich zu Großunternehmen kaum angewendete langfristige Planung herausgestellt, wenn vorhanden dann erfolgt diese unregelmäßig, oberflächlich, und auf niedrigem Niveau. Die Gründe...

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot